Wohltätigkeitsprojekte


helping handsAuf diesen Seiten möchte ich bestimmte Herzensprojekte vorstellen, die ich auf meiner Reise kennenlernen durfte. Dabei soll es mir bewusst um kleine Organisationen oder Privatpersonen gehen, die sich ehrenamtlich für einen Guten Zweck einsetzen.


 

Als ich vergangenen Winter zu Hause war, machte ich mir Gedanken, wie ich meine Reise in Zukunft ein wenig gemeinnütziger gestalten könnte. Eines Tages ist es mir also in den Sinn geschossen, gewisse Spendenaktionen für bestimmte, gemeinnützige Zwecke zu starten. Damit dachte ich insbesonders an Menschen die sich ehrenamtlich für andere Menschen, Tiere oder für unsere immer stärker leidende „Mutter Natur“ einsetzen. Als Ziel setzte ich mir dabei, kleine Gruppen oder Privatpersonen, ausfindig zu machen. Da diese sich ja ohnehin schon den Großteil ihres Tages mit Hingabe für das Gute einsetzen und nicht auf Profit aus sind, können sie sicherlich finanzielle Unterstützung von anderen gut gebrauchen. Nach längeren Recherchen im Internet und weiterem Überlegen, fand ich, Dank unseres komplizierten Systems, dem bürokratischem Aufwand, der dahinter stehen würde, dem Steuersystem und anderen Steinen, die mir bei der Umsetzung in den Weg gelegt werden könnten, leider keine Lösung, selbst die Sammlung und Weiterleitung und somit die Verwaltung eventueller Spendengelder während meiner Reise in die Hand zu nehmen. An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich für die gute, anwältliche Beratung bedanken! Da sich also mein eigentliches Vorhaben zu einem Riesenaufwand während des Reisens gestalten würde, kann ich es so nicht realisieren – (zusätzliche Hinweise hier)

Aber…

Ich kann zumindest solche Wohltätigkeitsprojekte ausfindig machen, kennenlernen und hier auf diesen Seiten vorstellen! Vielleicht fasst sich ja der ein oder andere von euch ein Herz und kann eine finanzielle Unterstütztung für solche kleinen, nichtstaatlichen, Non- Profit- Organisationen darstellen! Nachfolgend werde ich euch bestimmte Herzensprojekte vorstellen, die ich auf meiner Reise durch Südamerika kennenlernen durfte. Dabei suche ich mir bewusst die Hilfsgruppen heraus, die keinen Verwaltungskopf haben, welcher 20% – 30% der Spendengelder verschlingt, wie es bei sehr großen Hilfsorganisationen der Fall ist.

Hilf mit, damit deine Hilfe dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird!

Dankeschön.


Die Projekte